Mutter-Kind-Maßnahmen sind in einigen Fällen wichtig, vom Vater begleitet zu werden. Wir bieten Ihnen ein besonderes Konzept an, in dem wir uns intensiv an Familien wenden, die eine kritische Lebensphase bewältigen:

  • Verlust eines Familienmitgliedes
  • Diagnostik einer chronischen Erkrankung
  • Pflegeeltern und Adoptiveltern
  • Eltern mit Mehrlingen
  • Seit der Elternschaft keine Paarzeit mehr…
  • Gemeinsamen Erziehungsstil finden

Da die klassische Mutter-Kind-Maßnahme oder Vater-Kind-Maßnahme nur jeweils ein Elternteil in die Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme einbezieht, bieten wir ihnen eine Teilnahme des Vaters zum Selbstzahlerpreis an - dabei können Sie zwischen mindestens drei Tagen, 7/10/ 14 Tagen wählen.