Weitere Krankheitsbilder Therapien und Konzepte

Die aufgeführten Therapiekonzepte sind keine bindende Angebote für jedes Krankheitsbild, sondern ausschließlich eine Aufzählung möglicher Therapieansätze, innerhalb derer die behandelnden Ärzte und Psychotherapeuten fallweise bedarfsorientiert auswählen.

  • ausführliche vertiefende ärztliche und psychosoziale
  • Anamnese
  • Diagnostik
  • Erstellen eines individuellen Therapieplans
  • Stressbewältigung, Gelassenheitstraining, Problemlösetraining, Achtsamkeitstraining
  • Entspannungstherapie
  • Bewegungstherapie
  • psychologische Vorträge
  • Einzel- oder/und Gruppen-Psychotherapie
  • ausführliche vertiefende ärztliche und psychosoziale Anamnese
  • Diagnostik
  • Erstellen eines individuellen Therapieplans
  • Entspannungstherapie
  • Vortrag zur Angstbewältigung
  • Erlernen von Selbstberuhigungsmethoden
  • Ressourcentraining
  • Bewegungstherapie
  • Einzel- oder/und Gruppen-Psychotherapie
  • ausführliche vertiefende ärztliche und psychosoziale Anamnese
  • psychologische Betreuung
  • Entspannungstherapie
  • Schmerztagebuch
  • Diagnostik: RR-Messung, Langzeit-RR-Messung Laboruntersuchungen
  • Erstellen eines individuellen Therapieplans
  • Physiotherapie, Lymphdrainage, Chirotherapie, TENS-Therapie
  • Osteopathie
  • Ernährungsberatung
  • ausführliche vertiefende ärztliche und psychosoziale Anamnese
  • medizinische Beratung
  • körperliche Untersuchung
  • Sonographie
  • Urinuntersuchung
  • Osteopathie
  • psychologische Betreuung (Mutter, Kind, Mutter und Kind)
  • vertiefende Anamnese und körperliche Untersuchung
  • Funktionsdiagnostik
  • Mobilisation
  • Bewegungstherapie
  • Physiotherapie
  • Chirotherapie
  • manuelle Therapie
  • Osteopathie
  • Elektrotherapie
  • Vortrag: Bewegung und Gesundheit
  • Entspannungstherapie
  • Stressbewältigungstraining
  • psychologische Betreuung
  • Klimatherapie im Nordseereizklima
  • vertiefende Anamnese und körperliche Untersuchung
  • Allergiediagnostik
  • Inhalation mit Sekretolytika, Sole
  • Kneipp-Anwendungen
  • Sauna
  • Osteopathie
  • medizinische Beratung
  • Einzeltermine mit der Oecotrophologin/Diätassistentin
  • Lehrküche
  • Betreuung durch Diplompsychologen/-innen
  • Medizinische Beratung
  • tägliche Bewegungsförderung im Freien oder Bewegungsbad
  • Ernährungsanpassung an die aktuellen Bedürfnisse
  • Bestimmung von HBA1C, Blutzucker und Urinuntersuchung nach Bedarf