Ihr Kind kommt bald in die Schule und Sie fragen sich, ob alles gut laufen wird? Was muss es können, um einen guten Schulstart zu haben? Was können wir noch trainieren, damit es ihm leicht fällt, in der Schule mitzumachen und seine Fähigkeiten zu entfalten?

Was können wir als deine Eltern vorbereiten, um ein guter Begleiter in der Schule zu sein?

Diese Fragen und noch mehr können Sie in unserer neuen Vorschulkind-Maßnahme für sich erarbeiten – Ihr Kind (ob Patientenstatus oder Begleitkind spielt keine Rolle) darf an unserem Programm „Stark in die Schule“ teilnehmen.

Unter anderem findet ein ausgewogenes Ergotherapie-Programm statt, dass je nach den Bedürfnissen angepasst wird. So kann es indikationsorientierte Behandlungen geben

  • bei unklarer Händigkeit
  • zur optimalen Stifthaltung
  • zum Training von mehr Selbstregulation
  • als Fein-und Grobmotorik-Training
  • als Koordinations-Training
  • und Wahrnehmungstraining.

Und natürlich schnuppern die Kinder in die Schule. Wie fühlt es sich an, in einem Klassenzimmer zu sitzen und gemeinsam etwas zu lernen…. ?

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen den Start in diese wichtige Phase vorzubereiten!