Im Verlauf Ihrer Maßnahme bietet Ihnen die Klinik ein attraktives Leistungsspektrum an, das durch den mit den Krankenkassen vereinbarten Pflegesatz als Sachleistung nicht abgedeckt ist. Die Kosten für die folgenden Zusatzleistungen betragen einmalig 30,00 € pro Familie für:

  • Verleih von Buggys, Bügeleisen, Büchern, Spielen (je nach Verfügbarkeit)
  • Benutzung der Sauna 
  • Überlassung der Nordic-Walking-Stöcke außerhalb der Therapie (je nach Verfügbarkeit)
  • Nutzung der Fernsehprogramme (inkl. Hauskanal)
  • Bereitstellung von Tafelwasser ohne Mengenbegrenzung incl. einer PET-Flasche
  • Bereitstellung des Telefons auf dem Appartement, auch ohne Freischaltung
  • WLAN-Nutzung in der Cafeteria
  • Bereitstellung PKW-Stellplatz
  • Nutzung der Wäschetrockner
  • zusätzliche, umfangreiche Therapieunterlagen

Da es sich bei der Pauschale NICHT um eine Wahlleistung handelt, wird der Betrag in Höhe von 
30,00 € zusammen mit der Abrechnung der gesetzlichen Eigenanteile (für die Krankenkasse) erhoben. Wenn Sie von der Zahlung der gesetzlichen Eigenanteile befreit sind, und eine gültige Befreiungskarte haben, beträgt die Pauschale 15,00 € je Familie.